Postident-coupon herunterladen congstar

Beim Video-Ident-Verfahren handelt es sich um ein Angebot des congstar Partners webID solutions. Bei Wahl dieses Legitimationsverfahrens wird der Käufer auf das webID-Portal weitergeleitet und folgt hier den entsprechenden Anweisungen. Für das Video-Ident-Verfahren benötigt der Nutzer eine stabile Internetverbindung, ein Endgerät mit Webcam und integriertem Mikrofon (und/oder ein Headset) sowie ein gültiges Ausweisdokument. Die Legitimation erfolgt über ein Videotelefonat mit einem webID solutions-Mitarbeiter, der hier das Ausweisdokument mit den bereits zuvor erhobenen Daten abgleicht. Das kommt darauf an, wo du deine Prepaid SIM-Karte kaufst. Im Telekom Shop und im beratenden Fachhandel, also z.B. bei expert oder EURONICS, kannst du dich mit dem Kauf deiner Prepaid SIM-Karte von einem Mitarbeiter vor Ort legitimieren lassen. Falls du deine Prepaid SIM-Karte bei einem Drogerie- oder einem Supermarkt kaufst, musst du die Legitimation eigenständig durchführen. Nach dem Kauf aktivierst du deine Prepaid SIM-Karte online auf www.congstar.de/freischalten oder telefonisch über die congstar Kundenhotline. Im Verlauf der Aktivierung führst du dann die Legitimation durch. Kaufst du deine Prepaid SIM-Karte auf www.congstar.de oder über die congstar Kundenhotline, führst du die Legitimation schon während des Bestellprozesses durch und wirst entsprechend weitergeleitet. Nach der erfolgreichen Legitimation wird dir deine Prepaid SIM-Karte zugesendet.

congstar setzt bei der seit 1. Juli 2017 vorgeschriebenen Legitimierung persönlicher Daten beim Kauf von Prepaidkarten auf verschiedene Verfahren, zwischen denen Interessenten wählen können. Am einfachsten haben es Käufer in den Partnershops und Filialen der Telekom, hier erfolgt die Überprüfung direkt vor Ort durch einen Mitarbeiter. Wie die Aktivierung / Registrierung bei congstar genau funktioniert, beschreiben wir Dir hier auf Prepaiddealz. Neue Legitimationsverfahren bei congstar PrepaidFoto: congstar Seit dem vergangenen Samstag, 1. Juli, gilt eine gesetzliche Neuregelung fr den Kauf bzw. die Registrierung und Aktivierung von Prepaidkarten. Kufer mssen sich jetzt mit einem Ausweisdokument legitimieren, whrend es bislang ausreichend war, die Personalien anzugeben. berprft wurden die Angaben bislang allerdings nicht zwingend, so dass es eine Dunkelziffer von Prepaidkarten gibt, bei denen der tatschliche Besitzer nicht bekannt ist.